title image


Smiley Re: Alte Tonband Stimme ?
Hi,



früher konnte nur ein bestimmtes Frequenzspektrum aufgezeichnet werden, was einfahc techn. bedingt war. Dieses Spektrum befindet sich in den höheren Mitten. Zusätzlich wurden die Signale meist übersteuert (natürlich nicht absichtlich)



Kurz ausgedrückt:



- mit einem EQ die Bässe wegschneiden und nur noch die Mitten und Höhen durchlassen

- Audiosignal mit einem Distortion-Effekt (oder besser Overdrive) anzerren

- Wichtig: du musst auch wie damals sprechen und die Sprache betonen, vor allem das "R", sonst klingt es nicht authentisch und die Enttäuschung ist groß.



Vor der Zeit der Magnetaufzeichnung wurden Sprachaufnahmen auf einem Draht (kein Scherz) gemacht oder auf Schallplatten. Daher wird evtl. ein Plattenknistern den Effekt etwas verstärken, den du wünscht.




Gruss
Mike


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: