title image


Smiley Re: Schul- / Verhaltensproblem Erstklässler
gleich werden wohl wieder 99% der spotlighter über mich herfallen, aber trotzdem möchte ich meine Meinung sagen.



Ein Kind braucht Regeln!

Mit "Absprachen" ist es oft überfordert. Ein Kind ist ein Kind und noch lange nicht erwachsen genug, um die Konsequenzen aller Absprachen zu begreifen.



Nur müssen Regeln eben auch Regeln sein, die nicht aufgeweicht werden dürfen und auch bei Nichteinhalten mit Sanktionen geahndet werden müssen.

Konsequent!



Ich erlebe es jeden Tag in meinem Job : Eltern mit Kindern kommen in den Laden (Plüschtiere) und brüllen schon an der Tür "aber nix anfassen, klar!"

Das war`s dann...

Junior fegt die Tiere aus dem Regal und die Eltern stehen wort- und hilflos daneben.

Höchstens höre ich noch ein zweites schwaches "aber ich hab doch gesagt...."

und aus...



so geht es natürlich nicht!

Wenn ein Erwachsener sagt NEIN, dann heißt es auch NEIN!



Vielleicht wäre das für euch ein Gedankenansatz...



Grüßchen

Christine























geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: