title image


Smiley Re: Matrizengleichung
Zuerst mal umstellen: X*A - X*C^T = B*C - B*A^T

Dann X ausklammern: X*(A - C^T) = B*C - B*A^T

Mit der inversen Matrix zu (A - C^T) von rechts multiplizieren: X = (B*C - B*A^T)*(A - C^T)^(-1)



Aufpassen muss man lediglich, da Matrizenmultiplikation nicht kommutativ ist.



Gruß, mister-ac.



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: