title image


Smiley Stiftung Warentest greift auf die Daten vom ADAC zurück...
Das machen die schon seit Jahren so. Die bekommen die Daten vom ADAC und gewichten dann nach ihren persönlichen Einschätzungen neu. Da die in der Vergangenheit auch schon mal nicht in der Lage waren Waschmaschinen vernünftig zu testen habe ich mit denen aber so meine Probleme...



So nu ma zum ADACeeeeeh.

Wenn man sich die einzelnen Reifen mal in den Einzelwertungen anschaut kann man sehen wieso der Maloya bei denen so eine gute Note bekommen hat: Bremsen bei Trockenheit nur 10% Wertung in der Trockengesamtnote, die auch nur 35% der Gesamtnote ausmacht (also keine 4% der Gesamtnote), und das bei der Note 3,9. Zu gut deutsch, der Bremsweg ist viel zu lang, und der Reifen müsste auf Grund des gravierenden Mangels um zwei Noten abgewertet werden. Das sieht deren Bewertung aber wohl nicht vor, die von Stiftung W. waren da konsequenter. Schlecht gemacht ADAC, sechs, setzen....



Empfehlen würde ich, das ADAC Heft zur Hand zu nehmen (da sind auch alle real ermittelten Werte in Metern und Sekunden abgedruckt) und nach dem Ausschlussverfahren alle die Reifen rausstreichen, die in Sicherheitsrelevanten Testbereichen (Nassbremsen, Trockenbremsen, Handling bei Nässe, Aquaplaningwerte) versagen oder sehr schlecht sind. Und dann die vergleichen die Übrig bleiben. Meist kristalisieren sie da wenige Reifen raus, die dem persönlichen Fahrverhalten und Wünschen entsprechen. Der eine legt riesen Wert auf Haltbarkeit, der nächste will unbedingt bei Nässe Top Werte, der dritte will bei schönem Wetter wie ein Hase um die Kurven knüppeln....

Der "Universalreifen" der alles fast perfekt kann ist ja leider eher selten (und dann interessanter Weise meist im Top Preis Segment zu finden).



Übrigens lassen sich Testwerte von einer Reifengrösse kaum auf eine andere Übertragen, da ausser Profil und Gummimischung auch der Unterbau für die Fahreigenschaften mitentscheidend ist. Unter Umständen ist z.B. ein 185/55R15 schon wieder ein ganz anderer Reifen als die hier getesteten 185/60R14, selbst der Geschwindigkeitsindex (R,S,H,V,W..) und die Tragfähigkeit (86,89,91...) wirken sich teilweise gravierend aus.




geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: