title image


Smiley Re: Implementierung eines Interfaces direkt im Interface
1. Konstanten in Interfaces sind tatsächlich automatisch static und final, so daß die entsprechenden Modifier nicht unbedingt angegeben werden müssen (würde sich aber wohl besser mit Modifiern lesen). Das ist VM-Spezifikation.



2. Objekte, die von einem Interface angelegt werden, sind Instanzen einer anonymen Klasse, die das Interface implementiert. Das ist ein Standardverfahren seit Java 1.1 und findet sich zum Beispiel in der GUI-Programmierung (Listener) sehr häufig.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: