title image


Smiley Re: 2-adriges Kabel vom DSL-Splitter an neues DSL-Modem mit RJ45???
Ich danke euch allen für die Tips und Diskussion an diesem Thread



DAs ganze klappt jetzt :) ich musste auch gar nix löten oder stecken oder sonstiges... lediglich ein altes netzwerkkabel musste dran glauben, welches mit einer Lüsterklemme nun mit dem alten Kabel verbunden ist. Nach Eigabe der Zugangsdaten gings dann auch sofort los... habe nicht auf die polarität geachtet und einfach die Kabel, wie vorgeschlagen auf die mittleren Adern, also 4&5 gelegt- chance liegt da ja bei 50:50 wenn die polarität nicht egal gewesen wäre..



Das ganze hat mir jetzt Geld für nen 15-20m langes, neues Netzwerkkabel und jede Menge Gedult beim Kabelziehen erspart.



Danke,

Daniel

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: