title image


Smiley Festigkeitslehre Satz von Castigliano
Aufgabe: Ein Rechteck Rahmenträger ist im oberen Trägerbereich in der Symetrieebene mit einem schmalen Schnitt (Schnittbreite =0) durchtrennt worden. Durch zwei entgegen wirkende Kräfte F0 soll der Schnittspalt 0 auf die Größe u0 erweitert werden. Welche Größe müssen die anzubringenden Kräfte haben?



b) Größe der erforderlichen Kraft? (Siehe Anhang)



Das ganze wird berechnet nach dem Satz von Castigliano, ich verstehe aber nicht ganz wie sich diese Gleichung (siehe Anhang) zusammen setzt.



1)- der erste Teil bezieht sich auf die Normalkraft die durch F0 eingeleitet wird (ist klar)

2)- der zweite Teil soll ein Biegemoment sein, aber wo kommt es her, musste es da nicht F0*h und nicht F0*x sein

3)- der dritte Teil ist wieder eine Normalkraft (Rückleitung zur Trägermitte unten??)

4)- Biegemoment F0*h wird unten übertreagen (richtig?)



Kann mir dann vielleicht noch jemand erklären was eine Querkraft ist? Rechne zwar ständig mit dieser, habe aber keine Ahnung was sie darstellt.

geschrieben von

Anhang
Bild 11465 zu Artikel 541589

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: