title image


Smiley Bereitschaftenergieverbrauch bei Hesswasserboilern
Hallo zusammen



Wir hatten letztens in der Firma eine kleine Diskussion bei der es darum ging ob es denn sinnvoll wäre die "5 Liter drucklos Boiler" unter den Spülbecken mittels Zeitschaltuhr übers Wochenende ab zu schalten.

Ich bin der Meinung das sich das schon "rechnet", andere Kollegen meinten "die sind doch sogut isoliert die verlieren doch fast nix an Wassertemperatur".



Nun hab ich hier ein aktuelles Siemens Prospekt herum liegen aus dem ich folgende Angaben entnehmen kann.

Kleinspeicher, Untertischgerät, drucklos, 5 Liter, 2,2kW:

Bereitschaftenergieverbrauch: 0,20kWh/d



Was sollen denn kWh/d überhaupt sein?

Bin zwar aus dem Bereich der E-Technik, das sagt mir aber direkt nichts.

Vielleicht steht das "d" ja für "day" also kWh pro Tag?

Das kommt mir sehr wenig vor.

Und auf welche Eckpunkte bezieht sich das, also z.B. Zulauftemperatur, Umgebungstemperatur etc.?



Der größte Standspeicher im aktuellen Prospekt ist übrigens ein 400L Modell, bei dem steht Bereitschaftenergieverbrauch: 2,7kWh/d.



Gruß und danke



Roland

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: