title image


Smiley Re: Datenbankabfrage via ftp
Hallo violetta,



Sowas habe ich eigentlich immer so gelöst, dass ich die Anfrageskripten in die entsprechenden Scheduler eingehängt habe und nach deren Ablauf die erzeugten Dateien weiterverarbeiten habe lassen (damals war das noch ziemlich papierlastig, sprich: ausgedruckt ;-) ).



So würde ich es also an deiner Stelle auch tun. Da du es eh für ein Mini-Datawarehouse nutzen willst, bietet sich die Befüllung per Skript in den frühen Morgenstunden sowieso an.



Gruß

Saluk

diu vive floreque.
Spockus

erreicht am 04.03.2008 09:47:23

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: