title image


Smiley Re: Heizung
wegen der Statik wird ein waagrechtes Schlitzen bei tragenden Wänden nicht möglich sein.

Also in diesem Fall würde ich die "Aufputzvariante" im 1 Rohr-System wählen: die Heizkörper sind quasi in Reihe geschaltet (bei deiner beschränkten Anzahl von Heizkörpern und "Wochenendbetrieb" sind die Nachteile zu verschmerzen). D.h. du brauchst nur EIN Rohr hinter einer z.B. Fußbodenleiste verstecken. Das Rohr kommt also vom Vorlauf der Therme, geht zum ersten Heizkörper, geht zum nächsten ... geht vom letzten zurück zum Rücklauf der Therme. Natürlich sind spezielle Ventile bzw. Drosseln nötig, die dafür sorgen, daß der 2. Heizkörper auch wenn der erste abgedreht ist noch einen Durchfluß hat.

Warmwasser: im "Wochenendbetrieb" ist ein Speicher und Zirkulation sicher nicht nötig. Also Warmwasser direkt der Therme entnehmen.
Viele Grüße Alois2

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: