title image


Smiley Re: Also, eine *.xlt-Datei öffnet man nicht, sondern erzeugt über...
Hallo ff,

Danke für die erste Antwort!



- xlt: Stimmt natürlich. Ich möchte also ein MAkro in eine Vorlage schreiben. Wenn ich sie auswähle soll das MAkro dann die gewünschten Daten importieren



- Dateiname: gebe ich manuell ein. Er richtet sich nach der ID. Im angenommenen Fall also 38. Die Nomenklatur kann durchaus verändert werden, aber die ID muss im Dateinamen verbleiben.



- Dateityp: 38_1_l ist eine .xls. Korrekt heißt sie also: 38_1_l.xls. Sorry!



- Anzahl Termine: max. 2.

Daraus ergeben sich folgende Kombinationen:

38_1_l.xls: "Daten" in das Blatt "1Termin_l" importieren

38_1_r.xls: "Daten" in das Blatt "1Termin_r" importieren (also 2 Dateien für Termin1)

Endet der Dateiname auf "_lr", dann enthält er Daten für beide Seiten, soll deshalb sowohl in das Blatt "1.Termin_l" als auch "1.Termin_r" importiert werden.(in diesem Fall existiert also nur 1 Datei für Termin1)



Entsprechend für den 2 Termin:

38_2_l.xls: "Daten" in das Blatt "2Termin_l" importieren

38_2_r.xls: "Daten" in das Blatt "2Termin_r" importieren (also 2 Dateien für Termin2)

38_2_lr", "Daten" sowohl in das Blatt " "2.Termin_l" als auch "2.Termin_r" importiert werden.



-Frage: Was ist ein x-post?



Danke und Gruß,Jazzlight

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: