title image


Smiley Das mit dem Schrott hat schon seine Bewandnis...
... es ist nämlich sehr mühsam, sich erst dann von liebgewonnenen und vermeintlich einfachen Konstrukten (meine Lieblinge: Makros, "Parameterabfragen", Formularbezüge in Abfragen, Nachschlagefelder - um nur einige zu nennen) zu trennen, wenn das Kind im Brunnen liegt, sprich: wenn diese die gesamte Datenbank verseuchen und man nicht mehr weiter kommt. Das dann umzustellen, ist mehr als Fummelei - und daher mein kategorischer Imperativ: Von vorn herein die Finger weg von Makros usw.



Und zu sagen "Meine Anforderungen sind ja nicht so hoch, ich will ja nur..." führt nach meinen Erfahrungen auch ins Abseits - fast jede Datenbank wird am Ende weitaus komplexer als ursprünglich geplant. Und das heisst dann im schlimmsten Fall: Alles noch mal einstampfen und von vorne anfangen. Das kann's auch nicht sein...


Gruß aus dem Norden
Reinhard


Bitte immer die Access-Version angeben!
DB-Wiki


Wie man Fragen richtig stellt

YaccessAccess-FAQUnd ansonsten: Wikipedia




geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: