title image


Smiley Ich vermute, BEI DIR liegt ein Mißverständnis vor!
Die RecordCount-Eigenschaft zeigt an, auf wie viele Datensätze in einem Recordset-Objekt bereits zugegriffen wurde. Fragt man die Eigenschaft direkt nach dem Bedienen des Recordsets ab und sind mehrere Datensätze enthalten, so ist RecordCount trotzdem zunächst mal 1, weil nur der erste Datensatz bereits gelesen wurde (!).



Um sicherzustellen, dass man die tatsächliche Anzahl der enthaltenen Sätze bekommt, kann man ein MoveLast absetzen.



Ansonsten: DCount ist für dieses Problem voll und ganz ausreichend.



Schönen Gruß,

Eric



P.S.: Beim Montagsrätsel gekniffen, oder wie!?

Spotlight-Kicktipp gestartet!

Steig ein und trete mit Deinem Bundesliga-Tipp gegen die Besten an! :o)

http://www.kicktipp.de/spotlight/



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: