title image


Smiley Re: 3D Export bei AutoCAD im ASCII Format?
ich schätze mal , dass du mit dxf nicht sehr viel freude hast, wenn du schreibst export eines 3D-Modelles aus mech desktop.



autocad export volumenkörper nach dxf als verschlüsselte ACIS-Datei.



wenn du schreibst ein freund hat nen openGL Viewer gebastelt, der mit solchen Punktlisten arbeitet, dann fällt mir da eher das OBJ- oder VRML- oder JVX Format ein

das sind klartext-formate, die volumenkörper als "Oberflächen" beschreiben (zuerst eine Punktliste und dann folgend die flächen dazu)



schau mal bei XANADU.CZ, da gibst diese exportprogramme für autocad zum testen.



z.B.: auszug aus einem JVX-File (ist xml-like)ist ein Würfel

unter sind die Eckpunkte beschrieben und unter die Flächen referenziert zu der Punktliste







- optional -

-1.5 1.0 -2.5 - optional -

1.5 1.0 -2.5 - optional -

1.5 1.2 -2.5 - optional -

-1.5 1.2 -2.5 - optional -

-1.5 1.0 2.5 - optional -

1.5 1.0 2.5 - optional -

1.5 1.2 2.5 - optional -

-1.5 1.2 2.5 - optional -

- here may follow additional p tags -









3 2 1 0 - optional -

4 5 6 7 - optional -

0 1 5 4 - optional -

2 3 7 6 - optional -

0 4 7 3 - optional -

1 2 6 5 - optional -

- here may follow additional f tags -

63 63 255













oder Auszug aus einem OBJ-File

ist ein Würfel

der erste Teil (v) beschreibt die Eckpunkte des Würfels, der 2. Teil (f) beschreibt aus welchen Eckpunkten die Flächen bestehen

v 1 1 1

v 1 1 -1

v 1 -1 1

v 1 -1 -1

v -1 1 1

v -1 1 -1

v -1 -1 1

v -1 -1 -1

f 1 3 4 2

f 5 7 8 6

f 1 5 6 2

f 3 7 8 4

f 1 5 7 3

f 2 6 8 4




Fuchsi

Alkohol ist keine Antwort, aber man vergisst beim Trinken die Frage !

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: