title image


Smiley Re: P4 Uprade, welche CPU ist möglich?
Schreib doch mal was es für ein Dell-Rechner ist oder die Boardbezeichnung, vielleicht finden wir was raus.

Kühlung, normalerweise reicht die.

Man könnte auch nen grösseren Kühler nachrüsten, nur weiss man bei Dell nicht, was da drin ist.

Womöglich ist ein passiver Kühler drin, würde mich bei Dell nicht wundern!

Ansonsten, wenns ein normaler ist, rüste nen Arctic-Cooling SuperSilent Pro4 nach.

Falls du den noch bekommst, sonst den Ultra4, der Pro4 ist aber etwas leiser.

In der Ausführung mit "TC" (Termocontrol), wenn dass Board keine eigene Temperaturgesteuerte Drehzahlregelung hat, sonst den ohne TC, wenn das Board eine hat.



CPU, je nach FSB, eine Nothwood 2,8GHz mit PC400 oder PC533, evt. wennd as Board kann auch ne 3.06Ghz PC533.

Und die Rams mit PC800 laufen dann Asyncron mit PC400, während die CPU mit PC533 läuft, wenn das Boardbios es zulässt.

Beim alten ASUS P4T533-C wars jedenfalls so, da hatte ich ne P4 2,66Ghz PC533 drauf und 4x 256MB Samsung Rambus PC800 drin.



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: