title image


Smiley Re: Öfters starkes Nasenbluten
Es kann auch an einer durch Heizungsluft stark ausgetrockneten Nasenschleimhaut liegen. Wahrscheinlich ist da ein Defekt, der immer wieder aufreißt. Versuchs mal mit regelmäßigem Eincremen (z.B. mit Melkfett oder Neutrogena Handcreme) - klingt fies, ist aber sehr hilfreich. Nimm einfach ein Wattestäbechen, mach ein bißchen Creme drauf und verteil es im Nasenloch - so hilfst Du der vom Winter geplagten Schleimhaut beim Heilen. Allerdings solltest Dus mindestens morgens und abends machen. Und unbedingt drauf achten, dass die Luft nachts im Schlafzimmer nicht zu trocken ist.



Alles Gute,

Aurelia

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: