title image


Smiley Re: Schaltung eines Alkoholkonzentrationsmeßgerätes
HI,



die Bezeichnung 2-3 ist der Relaisöffner

2-4 der Schliesser.

Über den Öffner darf max. 10A fliessen,

beim Schliesser 20A...siehst auch an den Kontakten.

Schliesser sind dicker.

Alles auf 240V bezogen...



wenn ich mir die LP so anschaue würde ich aber nie an diese Grenzen gehn.

das Eberle-Relais wirds machen...aber dei Leiterbahn und die Stecker?

das halt ich für'n Gerücht. Also besser alles div2, das könnte gut gehen.



Wenn du was genaues wissen willst über die Schaltung, musst sie wohl aufnehmen.

das heisst Leiterbahn verfolgen und Bauteile und Verbindungen aufzeichnen.



Dann, denk ich, wirst schlauer zumal auch der IC-Typ noch draufsteht...



Hoffe hab ein wenig geholfen



Gruss aus Bayern :-))




Ab in die Vollen... Hoffe konnte ein wenig helfen. Homepage:www.mpv-prueftechnik.de

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: