title image


Smiley Re: Erfahrungen mit Technisat Multytenne 45? Vier Satelliten mit 45cm?
Grundsätzlich kannst Du mit den Receivern oder der Empfangselektronik von Technisat nichts falsch machen, bei der Multytenne bin ich aber skeptisch, denn.



1) Die Schüsselgröße ist nicht uppig (so gut kann das LNB dann gar nicht sein), vor allem wenn man (diese) vier Satpositionen empfangen will. Die "Sclechtwetterrrserve" wird sehr gering sein bzw. Null und auch Technisat gibt natürlich selbst zu, daß der Empfang von der Leistung des einzelnen Sat-Transpodners abhängig ist.



2) 45cm Für die "englische" Sstposition auf Astra 2D (28,2 Grad Ost) halte ich für illusorisch bis sinnfrei, siehe zB hier einige Praxiswerte mit "normalen" (Multifeed-)Anlagen:

http://www.beitinger.de/sat/astra_2d.html



3) 4 Satpositionen würde ich mit einer Schüssel überhaupt nicht realisieren, erst recht nicht für mehrere Teilnehmer/Receiver. Im "Normalfall realisiert man solch eine Satanlage anders, dies kostet zwar auch mehr aber "funktioniert" dann garantiert, sofern der Empfang von Astra 2D vor Ort mit vertretbarem Aufwand überhaupt möglich ist - letzteres trifft bei dir zu.



4) Die Multytenne hat ein patentiertes LNB (also eine "Sonderlösung" von Technisat), sodaß nur ein Kabel ohne zusätzlichen Multischalter bzw. DiSEqC Switch zum Satreceiver führt, Nachteil ist aber ganz klar, daß damit nur ein Receiver ersprgt werden kann.



XPler

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: