title image


Smiley Beim Uni-Ranking ist viel Skepsis angebracht
Hallo,

so wie Du die Sache schilderst, wäre eindeutig der Uni mit den interessanteren Kursen der Vorrang zu geben.

Generell ist das Uni-Ranking mit sehr viel Skepsis zu betrachten. Man müßte sich nämlich die Mühe machen, die Ranking-Kriterien genau zu untersuchen. Aber wer kann und tut das schon?. Zumindest in Deutschland, sind die ganzen Rankinglisten nicht das Papier wert, auf dem sie gedruckt sind. In den USA mag es anders sein, aber ohne die Kriterien zu kennen, ist eine Auswahl danach ziemlich witzlos. Was heißt denn: die Uni ist "mittelmäßig" und die andere gehöre zu den "besten Institutionen". Hat sie die meisten Nobelpreisträger hervorgebracht? Und ist dann ihr Lehrbetrieb automatisch wirklich gut, oder heißt das nicht: Hier können Wissenschaftler gut forschen? Fragen über Fragen, die die Rankinglisten nicht beantworten.

Solche Rankinglisten sind in meinen Augen das schlechteste Auswahlkriterium, das Du wählen kannst.

Gruß von

Gentilloup

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: