title image


Smiley Re: nachträglich Zentralheizung einbauen???
Hi!

Wenn es denn unter Putz sein muss, würde ich die Variante "in der Wand" bevorzugen. Fiesen und Estricht rauskloppen ist sicher teurer und aufwändiger.

Was machbar ist wird dir der Heizungsinstallateur deines Vertrauens sagen. (Frag ruhig mehrere, kann durchaus sein, dass der eine Geräte hat die der andere nicht hat.

Bedenke aber bitte eins: In den Wänden liegen schon Waswerleitungen, Stromleitungen, Telefon, Antennenkabel und ev Gasrohre, teilweise sicher auch senkrecht von unten nach oben. Das ist unschön, wenn eine Fräse sowas beim Schlitze machen mit zererlegt!

Ich würde die kostengünstigeste und dreckärmste Methode vorziehen: Rohe unten auf die Wand und ne große Fußleiste drüber. Die sind inzwischen wirklich schön und stabil. In Ecken in denen die Rohre hoch müssen oder in der Kante unter der Decke kannst du nen kleinen Rigipskasten als Verblendung drumherumbauen (ca. 10cm*5cm könnten schon fast reichen) und einfach übertapezieren.



Gruß

Carsten

Vermeintliche Tippfehler in diesem Posting sind keineswegs Rechtschreibfehler sondern Vorschläge für die nächste Rächtschraiprevorm ;o)



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: