title image


Smiley Re: HELP: Kein eMail-Versand in Australien möglich??
Wie bereits von den anderen erwähnt, solltest Du genauere Angaben machen, damit man Dir gezielt helfen kann.



Bis dahin folgende generelle Antwort:



Angenommen, Dein Vater wählt sich in Deutschland via T-Online ein. Und hat eine T-Online-Adresse. Dann versendet er seine E-Mails sicherlich via T-Online-Server. Solange er via T-Online eingewählt ist, ist das auch kein Problem, da der Server ihn anhand der IP, die ja aus dem T-Online-Range stammt, autorisiert.



Wenn er sich nun in Australien über einen anderen Provider, z.B. einen australischen, einwählt, dann wird der T-Online-Mailserver die IP, die er dort hat, nicht akzeptieren und daher einen Versand verweigern.



Da wäre es vielleicht eine Möglichkeit, vorübergehend den SMTP-Server des australischen Providers, über den er sich dort einwählt, in Outlook einzutragen.
CU
Caleb




Wie man Fragen richtig stellt


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: