title image


Smiley Hach, und Google sagt auch noch was dazu...
Hi nochmal,



nachdem ich jetzt Google gefüttert habe, bin ich noch auf eine interessante Textstelle unter



http://www.ureader.de/message/405555.aspx



gestoßen:



Ausschnitt (leider etwas um die Sonderzeichen verstümmelt):

Eine Grotante war verstorben, wir haben die Wohnung aufgelst.

U.a. hatte sie einen Soda-Club Sprudler, aber leider das Prinzip

nicht verstanden, so da sie anscheinend immer neue Zylinder

kaufte anstatt nachzufllen. So tummelten sich nacher 28 Zylinder

in meinem Kofferaum. Also ab zum Hndler, hab versucht die Dinger

loszuwerden - "Nein, ohne Belege geht das nicht!"

Gut, dann bei Soda-Club die Situation per Mail erklrt, bei der

ersten Antwort bin ich aus dem Wolken gefallen, da kommt eine

Textbaustein-Mail a la eBay raus, in der man mir ausschlielich

laaang und breit erklrte, wie das Soda-Club Prinzip funktioniert.

Zurckgeschreiben, da ICH bescheid weis etc. und ich gerne die

Zylinder gegen Geld zurckgeben wrde.

Antwort (diesmal von Menschen): Ohne Zertifikat und Kaufbeleg wird

das Pfand nicht erstattet - basta! Ich knne die Zylinder aber

ich soll sie auf eigene Kosten zurckschicken, da sie ja Eigentum

von Soda-Club sind.

Rckantwort: Ohne Pfandkostenerstattung werde ich bestimmt keine

Unkosten aufwenden, die Dinger landen beim Altmetall.

Bse Rckmeldung von Soda-Club:

Sollte ich die Zylinder vernichten, knnte ich mit einer Anzeige

wegen Unterschlagung rechnen und ich MUSS die Zylinder zwingend

zurcksenden ansonsten ... blablabla ....



Das ist ja wohl der Hammer!



Tömmel




Wo eine Katze wartet, dort ist man zu Hause (Nina Sandmann)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: