title image


Smiley Re: Verschreibung von KG und Hilfsmitteln
Hallo,



natürlich bekommen die Krankenkassen das alles mit, denn die sollen ja schließlich am Quartalsende zahlen wenn z.B. der Krankengymnast mit denen abrechnet.

Bei Arztwechsel könnte es sein das der Arzt nachfragt ob und wieviel KG schon erhalten wurden, bei einer Falschaussage könntest du dann hinterher von deiner Krankenkasse die Rechnung bekommen.

Die Richtlinien kenne ich leider auch nicht. Es kommt sicher auch immer auf die "Dringlichkeit" und auf die Krankenkasse an, denn was die eine nicht zahlt könnte es bei einer anderen anders aussehen. Am besten informiert man sich bei seiner Krankenkasse.



Gruß,

Moni

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: