title image


Smiley Re: Suedamerika
Ich mach mal den Anfang:



Chile: San Pedro de Atacama, Vina + Valparaiso, ganz nett ist auch die "chilenische Schweiz", d.h. die Seenlandschaft die sich im Süden nördlich von Puerto Montt offenbart. Dort gibt es noch sehr viele deutschstämmige Chilenen. Torres del Paine sollen auch super sein, war ich aber noch nicht. Ansonsten gibt es von Santiago noch ein paar nette Orte, wo man mal am Wochenende hinstarten kann, so etwa Zapaillar & La Serena.



Peru: Cuzco + Macchu Picchu + Inkatrail sind sicherlich empfehlenswert, nur ziemlich überlaufen und im Sommer ist da wohl Regenzeit. Titicacasee wohl auch nett, war ich aber auch noch nicht. Lima ist kein Muss...



Argentinien: War ich bisher in der Gegend von Bariloche und in Mendoza, beides ganz nett, aber kein besonderes Highlight. Kommt drauf an, was man sucht...



Bolivien soll man wohl derzeit besser meiden, außer vielleicht die grüne Lagune, die man von San Pedro de Atacama im Tagesausflug erreichen kann.



Soweit meine bisherigen Erfahrungen...



Gruß



Chris

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: