title image


Smiley Nach dem Essen müde zu werden . . .
hat ganz natürliche Ursachen.



Wenn man gut gegessen hat, wird die Durchblutung im Magen/Darmtrakt angeregt und konzentriert. Die Verbrennung und Verdauung beginnt.

Gleichzeitig nimmt die Durchblutung im Hirn ab und somit auch die Sauerstoffzufuhr.

Die Folgen sind Müdig- und Schläfrikeit.



Das hat mit der sportlichen Fitness weniger zu tun. ;o)





Greets





DCP
Was manche Menschen sich selber vormachen, das macht ihnen so schnell keiner nach.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: