title image


Smiley Re: SQL-Abfragen in Java generieren (Best practice?)
Wieso leere Conditions? Du prüfst welche Bedigungen in die Abfrage rein müssen und erstellst das SQL dementsprechend.

Wenn das Feld Name und Vorname leer ist und die Felder Ort und PLZ gefüllt, dann sieht dein SQL eben so aus:



SELECT ... FROM ...

WHERE PLZ=?

AND ORT=?



Ist nur Name und Haarfarbe gefüllt dann so:



...WHERE name=? and haarfarbe=?





Die anderen tauchen überhaupt nicht im SQL auf. Und was meinst du mit true? Du kannst keine Bedigung auf TRUE setzen. Oder wie würdest du dir das vorstellen?



WHERE vname=true





Geht nicht.



Dim



Zitat Tom Kyte:
I have a simple philosophy when it comes to the Oracle Database: you can treat it as a black box and just stick data into it, or you can understand how it works and exploit it as a powerful computing environment.

OTN's "Greatest Hits" CD

SQL-Tips.de Das SQL-Wiki


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: