title image


Smiley Re: Notebook und PC über Fritzbox vernetzen
> Die meisten Freaks haben echte Probleme, sich auf ein niedrigeres Level runterzudenken.



Nein, wir sind gaaaanz normal, haben einen Beruf, haben vielleicht sogar noch Freunde und wenn wir uns bemühen, bekommen wir im günstigsten Fall noch eine Frau ab *gg*.



Aber nun zum Netzwerk. Da hört der Spass aber auf. Es ist nicht trivial wie eine Waschmaschine mit 3 Programmen (selbst die könnte ich noch nicht mal bedienen, kämen bestimmt immer "kleine" Sachen bei raus - Miniwollpullover, Babystrümpfe ect.).



Als erstes sagst Du uns, ob Du irgenwelche Firewalls installiert hast. Wenn ja, deinstallieren oder abschalten. Hinter einem Router mehr als sinnfrei.



Dann prüfst Du die IPs der Maschinen.



Start - Ausführen - cmd



Ähm, ist die grosse Taste rechts mit dem grossen krummen Pfeil, der nach links zeigt - der sog. Wagenrücklauf oder im PC-angepassten Zeitalter die RETURN oder ENTER-Taste. Im Normalfall löst diese Taste einen Wagenrücklauf + einen Zeilenvorschub von einer Zeile aus.

Früher, an den alten Schreibmaschinen, war das der hübsche grosse Hebel am Wagen, den man kräftig nach links drücken musste, wenn der Wagen rechts angekommen war und es nicht mehr weiter ging. Das zur Geschichte *gg*.



Jetzt geht ein Fenster auf - schwarz wie die Nacht, mit einem Prompt (C:\irgendwas\>)

Das ist die sog. Eingabeaufforderung in MS-Deutsch. Dort tippelst Du ein:



ipconfig /all



Jetzt stehen da lauter Zahlen (sehr verwirrend).



Da findest Du auch die sog. IP-Adresse -> aufschreiben und das nun nicht mehr ganz tiefschwarze Fenster bitte offen lassen.



Das machst Du an beiden PCs.



Jetzt wirds kompliziert:



Du hast die IPs der beiden PCs nun hoffentlich auf einem Zettel und welche IP zu wem gehört.



PC1 -> IP: 192.168.10.10

PC2 -> IP: 192.168.10.20



Nur ein Beispiel.



Dann gehst Du zu PC1 und tippelst in das nun nicht mehr ganz tiefschwarze Fenster:



ping 192.168.10.20



Nun sollte der PC2 antworten. Es sollte dabei sowas rauskommen:





Ping wird ausgeführt für 192.168.10.20 mit 32 Bytes Daten:



Antwort von 192.168.10.20: Bytes=32 Zeit=20ms TTL=64

Antwort von 192.168.10.20: Bytes=32 Zeit=25ms TTL=64

Antwort von 192.168.10.20: Bytes=32 Zeit=27ms TTL=64

Antwort von 192.168.10.20: Bytes=32 Zeit=18ms TTL=64



Ping-Statistik für 192.168.10.20:

Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0 (0% Verlust),

Ca. Zeitangaben in Millisek.:

Minimum = 18ms, Maximum = 27ms, Mittelwert = 23ms



C:\>



Das Gleiche am PC2 zu PC1:



ping 192.168.10.10



Die Ausgabe sollte genauso aussehen, nur mit der anderen IP.



Wenn das soweit klappt, gibst Du Bescheid.



Michael






--
Danke im voraus! - Bitte, verehrte Hilfesuchende, bedankt euch NACH erfolgter Hilfe mit einem kurzem Statement, ob der Tipp auch geholfen hat. Keiner weiß sonst, ob der Tipp "gewirkt" hat und es ist auch unhöflich, sich DANACH nicht zu bedanken.
Daher ist die Floskel "Danke im voraus!" auch völlig überflüssig.
--

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: