title image


Smiley FritzCard mit Fritz!Box verbinden - kompliziert
Hallo,



ein Bekannter von mir macht Wartungsarbeiten auf einem entfernten Rechner.



Der andere Rechner verfügt über eine FritzCard PCI, der von meinem Bekannten auch. Die Verbindung wird zur Zeit mittels FritzData hergestellt, also über eine direkte Telefonverbindung.



Die Telekom bietet im Dorf meines Bekannten kein DSL - und damit keine Flatrate - an. Jetzt springt ein privater Anbieter in die Bresche und bietet eine Flatrate und DSL-Telefonie fürs ganze Dorf über eine Funkverbindung an. Mein Bekannter wird aus Kostengründen sein Telefon deshalb in nächster Zeit kündigen.



Für die DSL-Telefonie und den Internetzugang steht ihm dann eine Fritz!Box 7050 zur Verfügung.



Die Frage ist nun,ob er sich vom Internet aus über die Telefonleitung auf den anderen Rechner mittels dessen FritzCard einwählen kann?



Eine Verbindung nur übers Internet wäre zwar technisch zu realisieren, scheitert aber wohl doch an verschiedenen Voraussetzungen. Einmal besitzt der andere Rechner keine Flatrate und kann deshalb nicht dauernd online sein. Zum Anderen ist bei den Wartungsarbeiten niemand am anderen Rechner und er bekommt er bei jeder Einwahl ins Internet eine neue IP-Adresse, die aber für eine direkte Verbindung erforderlich ist.



Gruß



MrMurphy

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: