title image


Smiley Boden ausbuddeln
Liebe Forumsmitglieder

ich habe ein Problemchen, zu dem ich gerne eure Meinungen gehört hätte.

Also: ich habe einen Altbau, ca. 600 Jahre alt, mit teilweise 75 cm starken Bruchsteinmauern. Der Fussboden im Erdgeschoss steht quasi "im Mutterboden", also darunter ist nichts mehr, nur Erdreich. Dies ist dummerweise immer feucht, die Gegend war in früheren Jahrhunderten "das Ried". Ich hätte das ja nun gerne trockengelegt, sprich: Zimmer für Zimmer ausgebuddelt, Schüttung und Drainage rein, Estrich drauf. Jetzt sagte man mir, das ginge nicht, weil das Haus absacken könnte, man dürfte immer nur 1,25 -meter Weise vorgehen, usw. Gibt es da Erfahrungen ??

Vielen Dank im Voraus :-))

sleipnir

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: