title image


Smiley HILFE!!! - Großes Problem mit Overlay-Treiber,kann Filme nur mit Mühe sehen
Hallo,



mit dem im Folgenden beschriebenen Problem kämpfe ich schon seit Monaten, absolut ohne Erfolg. Weiter unten habe ich sogar eine Montage erstellt, die ziemlich genau wiedergibt, was ich auf dem Bildschim sehe!



Meine Hardware-Konfiguration:



Grafikkarte: nVidia Quadro FX 1000

An den beiden DVI-Ausgängen ist jeweils ein Flachbildschirm angeschlossen.



Meine Software-Konfiguration:



Windows XP SP2

Treiberversion: 81.67 (gerade eben von der nVidia-Homepage heruntergeladen und installiert)

Die Monitore werden im Dual-Modus betrieben.

RAM: 1,5 GB

Athlon64 @ 2,2 GHz





Nun das Problem:



Starte ich das erste Mal ein Video nach einem Systemneustart, wird es einwandfrei abgespielt. Starte ich das nächste Video, werden nur die ersten 5 Sekunden abgespielt, dann gibt es das unten simulierte Effekt: das Video-Fenster wird mit grünen Streifen diagonal in zwei durchgängen gefüllt. Danach ist der PC ausgelastet, sodass sogar der Mauszeiger der Maus stark verzögert folgt.



Die Audio-Spur des Videos wird ruckhaft weiter abgespielt. Schaffe ich es dennoch das Fenster des Players auf den anderen Bildschirm zu ziehen, geht es normal weiter; d.h. das Video wird flüssig weiter gespielt.



D.h. um ein Video nach dem anderen problemlos abzuspielen, muss ich innerhalb der ersten 5 Sekunden den Monitor wechseln auf dem sich das Player-Fenster befindet, dann geht alles gut. Spiele ich zwei oder mehr Videos (Länge ist völlig egal) auf dem gleichen Monitor, tritt das o.g. Problem auf.



Dabei sind von diesem Problem absolut ALLE Videoformate (QuickTime, DivX, MPEG...) und Player (VLC, MS MediaPlayer, QuickTime, Real/QT Alternative) betroffen, sowohl Stand-Alone-Programme als auch Browser-Plug-Ins.



Ausprobiert habe ich bereits sehr vieles: Grafikkartentreiber neu installieren, Codecs neu installieren usw. - was ich noch nicht versucht habe, ist das ganze Betriebssystem neu aufzusetzen. Dies wäre viel zu aufwändig!



Ich vermute, dass das etwas mit dem Overlay-Treiber zu tun hat.





Wer kennt das Problem und eine Lösung?!

geschrieben von

Anhang
Bild 11277 zu Artikel 535781

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: