title image


Smiley Textfeld zur Ausgabe von mehreren aufeinanderfolgenden Statusmeldungen
Accessversion 2003



Hallo zusammen,



ich möchte auf einem Formular mittels Befehlbuttons verschiedene Datensatzoperationen in Schleifen durchlaufen lassen. Zur Kontrolle der durchgeführten Operationen hab ich mir bisher z.B. ergänzte Tabellenwerte in einer MsgBox anzeigen lassen. Da die Schleifen jedoch mehrere Tabellen durchlaufen und daher bei jeder Meldung die MsgBox mit OK bestätigt werden muss, ist dies viel Klickerei. Daher nun meine Frage:



Wie bekomme ich es hin, ein Textfeld auf meinem Formular, das zu Beginn der durchzuführenden Aktionen leer ist, mit dem Text, der bisher in der Msgbox angezeigt wurde, zu füllen? Das sollte je nach Anzahl und Häufigkeit der Datensatzoperationen beliebig erweiterbar sein, in Abhängigkeit von den Schleifendurchläufen. Wichtig dabei ist, dass man nach Durchlauf der Aktionen alle eingetragenen Werte kontrollieren kann. Wenn eine neue Aktion gestartet wird, soll der Inhalt des Textfensters jedoch nicht gelöscht und überschrieben, sondern mit den weiteren Meldungen erweitert werden. Zurückgesetzt wird das Textfeld erst, wenn das Formular geschlossen wird.



Mit anderen Worten:

Ich brauch auf meinem Formular ein Textfeld, das die gleiche Funktion wie das Direktfenster für Debug.Print Meldungen leisten kann. Ist dies möglich und wenn ja, wie?



Ich wäre dankbar für Hinweise...



obergrattler AKA Fabian

Gruß aus München
COME TO WHERE THE OBERGRATTLER IS ...

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: