title image


Smiley Re: Belegarbeit bei Verlag einreichen?!
Ein wenig....



Mal abgesehen von der Qualität: Bei Dipl.- oder Doktorarbeiten ist es so, dass die nur ganz selten einen Verlag finden. Wenn dann oft einen Zuschussverlag, also muss der Autor bezahlen und hoffen, dass es sich verkauft. Zuschussverlage leben davon, dass Dissertationen veröffentlicht werden müssen und von Hobby-Autoren, die mal ihren Namen auf einem Buch sehen wollen.



Eine andere Möglichkeit ist BoD (Book on Demand) - bsp.



http://www.bod.de/



Da macht der Autor alles, vom Lektorieren, über den Umschlag bis zur Werbung. Dafür ist es relativ günstig, denn gedruckt wird nur, wenn ein Buch verkauft ist (sowas ähnliches wie bei Dell - Build to order. Wenn du meinst, dass die Arbeit für eine bestimmte Zielgruppe von Interesse ist, wäre das eine gute Idee. Wenn man ein wenig Werbiung macht (Internetseite, Flyer usw.) kann sich das auszahlen. Aber ein wenig umschreiben, damit es flotter zu lesen ist, da wirst du wahrscheinlich nicht vorbeikommen.



Für einen Artikel in einer Zeitschrift müsstest du den interessantesten Teil/Ergebnisse zusammenfassen. Ein erster Schritt könnte sein, dass du mal die infragekommenden Zeitschriften dir anguckst, welche Themen dort behandelt werden.
Meine Beiträge geben meine Meinung oder Erfahrung wieder, wenn keine andere Quelle angegeben ist.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: