title image


Smiley Minus ist doch schon mal gar nicht so schlecht, ...
... und wenn Du das vielleicht schon als Formel in einer Zelle hattest, dann hättest Du das ganze nur noch in den Code übertragen brauchen ...

Sub generate()

'entweder als Datumswert und die Zelle formatieren

ThisWorkbook.Sheets("Urlaubscounter").Cells(4, 4).Value = CDate("12.10.2006") - Now()

If t = True Then starten

End Sub

Die Zelle Urlaubscounter!D4 formatierst Du dann benutzerdefiniert mit ...

MM "Monate" TT "Tage" hh "Stunden" mm "Minuten" ss "Sekunden"

Oder Du verzichtest auf die Zellformatierung und schreibst das Ergebnis der Berechnung gleich formatiert in die Zelle ...

Sub generate()

ThisWorkbook.Sheets("Urlaubscounter").Cells(4, 4).Value = Format(CDate("12.10.2006") - Now(), _

"MM ""Monate"" DD ""Tage"" hh ""Stunden"" nn ""Minuten"" ss ""Sekunden""")

If t = True Then starten

End Sub

Und? Sieht das jetzt so schwer aus, als dass Du das nicht mit ein wenig Knobelei und Überlegung selber hinbekommen hättest?



Gruss
scotty

I´m an admin. If you see me laughing, you should better have a backup.
Einen Fehler machen und ihn nicht korrigieren - das erst heisst wirklich einen Fehler machen.
Konfuzius


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: