title image


Smiley Re: richtige Partition für Linux: Primary vs. Logic
Ich sehe das ebenso wie Klemens, man sagt die swap Partition soll

etwa doppelt so groß wie der RAM sein. Ich habe mal vor langer

Zeit aus Faulheit eine 8 GB große Swap Partition angelegt (bei

64 Mb RAM) das System war etrem langsam, nach einer vernünftigen

Aufteilung ging das Ganze. Irgendwo wurde empfohlen, doppelte

Ram Größe bis 512 MB Ram, danach nur einfach. Dein Multiboot-

system hat aus meiner Sict einen Nachteil, wenn ein Bootloader

abschmiert, ist alles hin. Gut es gibt Rettungssysteme, wie

Knoppix. Deshalb würde ich mir an Deiner Stelle einige kleine

Festplatten (8-10 GB oder größer) und entsprechende Wechselrahmen

besorgen. Manchmal findet sich auch noch eine alte Kiste. Mein

Router ist ein Pentium Pro mit 64 MB RAM und einer 40 GB Platte,

stellt nur in der Ecke, macht ein paar Dienste und dient mir als

Sicherungsystem. Das ganze mit einem schicken Knoppix 3.7 und

Nutzung per ssh und vnc. Die Idee hat mir schon viel Ärger erspart.

Im eigentlichen Rechner habe ich wie oben beschrieben, Wechsel-

festplatten.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: