title image


Smiley Re: Ich versteh nicht....
Hi,



>Das Geschoss ist ausgebaut, jedoch sind noch KEINE Nachspeicheröfen vorhanden.

Dann hab ich das falsch verstanden.



Die Eigentumsverhältnisse versteh ich aber noch nicht, wenn der Besitzer (du meinst den Eigentümer?) den Gastank nicht erlaubt, aber du planst wer in 20 Jahren im EG einzieht.... Egal.



>Es gibt auch Heizungstarife der Stromanbieter.

Für Steckdosenfertige Heizungen?



>eine vergleichbare Öl/Gasheizung würde 12000Euro kosten. Den Mehrbedarf an

>Energiekosten kann ich aber durch die günstigere Anschaffung gegenrechnen...

>und mit meinem "20Jahre plan" sollte es aufgehen.

Selbst wenn du mit den 9000 EUR differenz auf die 20 Jahre die Energie-Mehrkosten reinbekommst, wo ich noch nicht so überzeugt von wäre: Wenn du jetzt eine Heizung einbaust, hast du in 20 Jahren etwas. Und selbst wenn nochmal 10 Jahre später der Heizkessel veraltet und zum austauschen ist, die Verrohrung mit Heizkörpern bleibt.



Ob der elektrische Hausanschluß/Zähler für Nachtspeicher plus nochmal ne Etage ausreicht, müßte man auch schauen. Theoretisch sind die Direktheizungen zwar normalerweise nachts wenn die Speicher aufladen nicht an, aber wissen tut man das nie (insbesondere wenn altes Haus, nachts starke auskühlung...) -> Hausanschluß muß ausreichen, oder die Direktheizungen mit Nachtspeicher verriegelt werden, daß das eine nicht geht wenn das andere. Wozu man dann extra Leitungen für Heizung bräuchte, nicht einfach mit an Zimmerstromkreis.



Nur so was mir dazu einfällt. Was du machst mußt im Endeffekt du selbst wissen.



Gruß

Didi

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: