title image


Smiley Re: Nochwas
Hallo Fennec,



ich habe die Frequenz nicht 100 % exakt eingestellt, dass ist mit dem Drehrad

auch gar nicht so leicht. Das Timing stimmt, sofern man eine ruhige Hand hat

und dann mal die exakte Frequenz trifft.



Einen Abgleich nehme ich zwar nicht vor jeder Messung vor, aber jedesmal wenn

ich das Oszi einschalte. Seis drum, der Abgleich direkt vor der Messung hat

auch keine Besserung ergeben (siehe Bild vom Abgleich, dass ist das beste was

ich hinbekomme, die Störungen sind auch ohne Signal auf der Null-Linie zu

sehen). Ich habe auch schon einen dritten Tastkopf von Testec (1:1, 25 Mhz,

Testec LF112) verwendet und das Scope misst selbst Ethernet-Signale von

immerhin 20 Mhz Bandbreite dermaßen sauber, dass ich auch nicht an einen

Messfehler glaube (ich habe zum Spaß mal die Mac-Adressen per Hand ausgelesen).



Ein BNCBNC Kabel habe ich leider nicht, wo gibts denn so welche Kabel

für Ausgänge von Funktionsgeneratoren?

Schließlich muss ja der Funktionsgenerator laut Anleitung mit 50 Ohm

terminiert werden (wegen Reflektionen vermutlich) und vorm Oszi sollte

ja 1 Megaohm vorgeschaltet sein.



Hier sind noch ein paar Messungen:



Abgleich



USB-Messung



10 MBit Präambel



100 Khz Rechteck



Gruß, HagenFM.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: