title image


Smiley Re: System ruckelt vor Installation der Grafikkartentreiber
Da ich zur Zeit meine Microsite deaktiviert habe (komme einfach nicht zum Updaten), sei noch angemerkt, dass sich die Querelen zwischen Chipsatz/RAM-Controller und den 2 RAM-Modulen nur unter Windows-98-SE bemerkbar machen. Das jüngst nachinstallierte und nicht per Bootmanager sondern per Umschaltung der Boot-Sequenz im BIOS zu aktivierende Windows XP Pro scheint sich aus den Hardwarepingeleien nichts zu machen, es läuft astrein. - Gottlob, denn die Servicehürden ohne DOS-Alternative sind z.T. doch recht gewöhnungsbedürftig bis relativ aufwändig, so dass ich froh bin, den "Lauf der Dinge" nicht ständig und akribisch überwachen zu müssen.



Obwohl sie mit neueren Spielen meist auf Kriegsfuß stehen (einfach fehlende Features), werde ich meine beiden Voodoo-Schätzchen (V3 3000 und V5 5500, die "Zweimotorige" - *g*) demnächst in 2 "Patchwork-Computer" (= aus diversen kompatiblen Teilen früherer Konfigurationen) einbauen. Das bisschen Internet-Surfen und Powerpoint-Animieren werden sie dank der immer noch im Web erhältlichen Windows9x- bzw. WindowsXP-Treiber mit Bravour und hoher Bildqualität leisten. Die V5 5500 konnte ich noch mit meinem ersten 17"-TFT-Monitor testen: Schriften waren ohne Kantenglättung so scharf wie jetzt mit über eine ATI Radeon 8500!

Grüße aus Tübingen RoM

"In zweifelhaften Fällen entscheide man sich für das Richtige."

Karl Kraus war einer der bedeutendsten österreichischen Schriftsteller des beginnenden 20. Jahrhunderts. *28.04.1874 in Jièín (Böhmen), heute Tschechische Republik +12.06.1936 in Wien, Österreich



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: