title image


Smiley Re: Kaufberatung für TV-Karte
Wenn du nicht gleichtzeitig über den Receiver und der TV-Karte VERSCHIEDENE Sender schauen willst, dann reicht auch ne Analoge TV-Karte.

Da geht man über den Composite-Ausagng (Scart) auf den Composite_Eingang rein, den die Analoge TV-Karte allerdings haben muss.

Die Sender-Umschaltung findet dann weiterhin am Receiver statt, nur dass eben statts des TV's die Analoge TV-Karte des PC's dranhängt.

So mach ichs z.b.noch, da ich noch ne Analoge SAT-Anlage habe, was sich demnächst aber ändert.

Ansonsten nimm ne DVB-S Karte, dazu ist aber ein freier Abgang des LNB's oder Multischalters notwendig.

Und die Karte sollte an nem Switch auch betrieben werden können, manche Karten wollen nämlich nur direkt am LNB funktionieren.



Und bei deinem Kumpel, da schau halt was er hat, Kabel, Antenne oder SAT, wobeies nur Digitale SAT-Karten gibt, keine Analogen SAT-Karten!



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: