title image


Smiley Re: Warum ThinkPad T23 und Fujitsu Amilo AMILO A1640 SDA 2800+ gleich teuer
"Was heißt konkret "Uniwillbarebones"?"

Uniwill ist der wahre Hersteller der Amilos!

Gehäuse, Mainboard, Display, Tastatur und zT opt. Laufwerk wird von Uniwill hergestellt bzw montiert.

FSC komplettiert dieses Barebone, in Sömmerda, mit den übrigen Komponenten (CPU, RAM, HDD, Software, Verpackung, usw).



"Schlechte Verarbeitung der Notebooks, Defekt-Anfällig?"

Teilweise sogar beides.

Manche Modelle hatten sogar mehrere Serienfehler gleichzeitig, wie das Amilo M1425, andere wurden etwas warm(A1630).

Gehäusebrüche, wie auch mangelnde Qualität, fehlerhafte Implementierungen, und sonstige Serienfehler, sind das Uniwill-Standardprogramm.



Das ist nur ein kleiner Auszug, einer Liste mit bekannten Serienfehler der letzten Monate, die sich weiter fortsetzen lässt.



"Ich bin auf der ThinkPad Seite, nur ärgert man sich sich schon manchmal, dass nicht-IBM Notebooks manches Mal sowas von mehr Leistung für den ungefähr gleichen Preis bieten. Da kann doch wohl nur in der qualitativen Verarbeitung der Einzelteile gespart werden, oder?"



Nun Thinkpads sind reine Arbeitsmaschinen, die auf Qualität, Langlebigkeit, Akkulaufzeit und Robustheit ausgelegt sind.

Wenn man bedenkt das man nach etlichen Jahren noch aktuelle Biosupdates, Treiber, Tools, Manuale, sowie Ersatzteile bekommt, kann man auch ein paar Euro mehr anlegen.

Wer auf solche Sachen kein Wert legt, oder sein Notebook für neuste 3D-Shooter missbraucht, ist bei anderen Marken besser aufgehoben.



MR BEAN






geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: