title image


Smiley Re: Wärmemesser an Heizkörper
Und zu diesem Zweck sollte sich unser Vermieter bzw. Untervermieter von allen - auch überregional tätigen - Firmen dieser Branche ("Heizkostenberechnung o.ä.)schriftliche (kostenlose) Angebote machen lassen.

Ich hatte es seinerzeit für mein Haus machen lassen (elektronische auf 10-Jahres-Mietbasis). Die Angebotspreise lagen zwischen 206 und 264 €.

Die Abrechnungskosten werden den einzelnen Mietern automatisch in deren Heizkostenaufstellungen anteilmässig mit "eingearbeitet".



Berny.
Aus Köln grüsst Berny.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: