title image


Smiley Re: Computer greift auf falsche Festplatte zu
Hallo Peter,



wenn der Zugriff auf die zutreffende Systemfestplatte mal klappte, ist höchstwahrscheinlich ein Austausch der CMOS-Batterie fällig, um die "User Defined" Einstellungen zu speichern.



Hinter BIOS-Optionen - wie z.B. [Auto] - verbergen sich häufig Alternativen, welche man durch Drücken der Eingabetaste "aufklappen", durch Anfahren mit den Auf-/Ab-Cursortasten ändern und durch erneutes Drücken der Return-Taste aktivieren kann.



Wenn man die Option [Auto] der Laufwerkserkennung mit der Eingabetaste "knackt", bekommt man die Gerätebezeichnung der Portbelegung und bei abermaligem Return die Spezifikationen des angeschlossenen Laufwerks zu Gesicht. Das ist nicht bei allen BIOS-Typen so, aber bei den "guten" von Phoenix-AWARD und AMI - *g*.



Schau ruhig mal (wieder) in in das BIOS-Kapitel des Mainboard-Manuals, da steht sicher das meiste Wissenswerte zu deinem Bootproblem drin - :o)

Grüße aus Tübingen RoM

"In zweifelhaften Fällen entscheide man sich für das Richtige."

Karl Kraus war einer der bedeutendsten österreichischen Schriftsteller des beginnenden 20. Jahrhunderts. *28.04.1874 in Jièín (Böhmen), heute Tschechische Republik +12.06.1936 in Wien, Österreich



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: