title image


Smiley Re: Variablen dimensionieren, dass sie in die userform mitgegeben werden
Hallo!



Grundsätzlich brauchst Du eigentlich nicht unbedingt Variablen, um Werte aus der Tabelle in die Userform einzulesen. Lies sie doch direkt ein.



Dazu 3 Varianten:



1. Vor dem Aufruf festlegen

Zum beispiel mit folgendem Code:



Sub UserformFüllenUndAufrufen()

With UserForm1

.TextBox1 = Range("a1")

.TextBox2 = Range("a2")

.Show

End With

End Sub



2. beim Initialisieren

zum beispiel mit folgendem Code



Private Sub UserForm_Initialize()

TextBox1 = Range("a1")

TextBox2 = Range("a2")

End Sub



3. durch statische Festlegung

und zwar, indem im Eigenschaftsfenster als Controlsource die entsprechende Zelle eingetragen wird.



Du kannst auch mit einer öffentlich deklarierten Variablen operieren. Die Deklaration und die Initilaisierung musst Du in einem normalen Modul vornehmen und den aktuellen Wert dann beim Initialisieren der Userform einfügen.



Beachte bei den Public-Variablen deren Gültigkeitsbereich. Grundsätzlich sind sie im gesamten Projekt gültig, allerdings nicht in einem separaten. Und ich habe Deinen letzten Absatz so verstanden, dass Du mglw. eine Userform aus einer anderen Datei füllen und dann aufrufen möchtest. Dabei aber hilft Dir eine Public-Variable nicht weiter.



Gruß

Manes
Ob ich Spotlight gut finde? Also wenn ich ehrlich sein soll, müsste ich lügen!

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: