title image


Smiley Re: Webdesigner die sich ....
Gibt es ein Gesetz, daß regelt, wie Webseiten zu erstellen sind?



Ja. Jedenfalls was z.B. Ärtzte oder anwälte angeht; und wenn es um Barrierefreiheit geht, dann gibt es da sehr wohl gesetzliche Bestimmungen, die im Bereich der öffentlichen Verwaltung bindend sind.



http://www.spotlight.de/zforen/htm/m/htm-1142340451-3244.html



Das ist z.b ein Fall, wo ich als Verantwortlicher nur noch meinen Anwalt angerufen hätte, damit der die sogenannten "Webdesigner" feinstsäuberlich in ihre Einzelteile zerlegt...



Aber Du hast wohl Recht: In vielen Fällen trifft das wohl nicht zu ...



Rasmus.

HTML ist Teil des Inhalts einer Seite und ergänzt diesen (so er in Form von Bildern und Texten etc. vorliegt).

Webseiten zu designen ohne dabei semantisch sinnvolles HTML zu benutzen (und entsprechend das Layout mit CSS zu realisieren) wird also in den allermeisten Fällen den Inhalt der Seite verfälschen und bestenfalls in wenigen Ausnahmen darauf verzichten, den Inhalt zu bereichern.


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: