title image


Smiley Re: Privatkopie -> Kopierschutz -> Urheberrecht
>>> Angenommen, ich gehe in die Videothek/zum Kollegen, leihe einen Film -ohne Kopierschutz!!- und befinde ihn für so gut, ihn später nocheinmal gucken zu wollen, dann scheine ich mir ja eine Kopie machen zu dürfen, weil die DVD a) nicht kopiergeschützt ist und b) für mich ist (Kopie f. priv Zwecke). <<<



Nein darfst Du nicht und durftest Du schon vor der Urheberrechtsnovelle 2003 nicht. Und zwar deshalb, weil Du die DVD nicht selbst gekauft hast sondern eben nur geliehen.



Du wirst praktisch keine DVD finden, die nicht zumindest den CSS drauf hat.

Bei Audio CDs gab es schon solche Fälle, wo auf einen Kopierschutz hingewiesen wurde, aber der Datenträger tatsächlich nicht geschützt war.



Wie dies rechtlich gehandhabt wird weiß ich nicht, ich würde aber mal behaupten - Juristen sehen das vermutlich anders - es kommt darauf an ob der Datenträger tatsächlich kopiergeschützt ist. Denn wenn er es nicht ist überwinde ich ja auch keinen Kopierschutz (dies wäre nämlich illegal) und die Privatkopie von eigenen Datenträgern ist dann gestattet.



XPler

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: