title image


Smiley Re: ATX 2.03, ATX12V 2.0 was hab ich und welcher ist der neuere ?
Dem Bild nach kann man dazu keine Aussage treffen!

Sogar alte ATX 1.3 Netzteile haben den sog.P4-Anschluss.

Unterschied ist der ATX-Stecker selber, der beim alten Standard 20 Pole hat, beim Neuen Anschluss jedoch 24Pole.

Ein weiterer Unterschied kann die Aufteilung der 12V Spannung in 2 unterschiedliche Zweige sein.



Für neuere moderne Boards ist meist der 24polige ATX-Anschluss UND der P4-Anschluss gemeinsam notwendig, sowie bei PCIe-Boards auch ein spezielles Kabel für die Zusatzstromversogung von PCIe-Grafikkarten.

Aber dazu gibts natürlich auch Adapter.

Unter 400W würde ich auch kein Netzteil mehr empfehlen, nach Möglichkeit ein Markenteil.

Nicht wegen der CPU, sondern wegen den Garfikkarten, die heutzutage ja Stromhungriger wie die CPU sind.

400W ist übrigens die Empfehlung der Grafikkartenhersteller für PCIe, bei AGP würde 350W reichen.

Aber mit 300W-350W kommt man heutzutage nicht mehr aus, schon gar nicht wenn man ne Dicke Grafikkarte hat und auch noch 3D-Games spielen will.

Selbst für ne normalen Office-PC können 300W bereits zuwenig sein, wie ich mit nem normalen P4-PC (3,3Ghz, 1GB) und ner halbwegs normalen Grafikkarte (Radeon 9600) selber feststellen musste, da mir damit der PC laufend einfror.

Seit ich ein 420W Netzteil drin habe ist Ruhe und alles läuft wies soll.



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: