title image


Smiley Re: HarzVI und Medikamente selber bezahlen
Die Zuzahlungsbefreiung aus sozialen Gründen ist ersatzlos abgeschafft.

Dank Ullalalala Schmidt dem SPD-Gesundheitsmonster.



Für alle Versicherten, auch ALG-2-Empfänger, gilt die volle Zuzahlung bis zur persönlichen Überforderungsgrenze von 2% (1% für anerkannte Chroniker die alle Zusatzbedingungen erfüllen).

Das mit den u.a. 83€ kommt dann wohl hin.

Es kommt noch dicker, für Hilfsmittel (Bandagen, Vorlagen, med. Strümpfe usw.) gibt es nur noch Festbeträge, wenn man also sowas braucht bezahlt die Kasse immer nur einen kleinen Anteil, egal wie teuer das Hilfsmittel im Geschäft wirklich ist.



Frag mich nicht wie jemand der so schon durch Krankheit und Arbeitslosigkeit doppelt benachteiligt ist das schaffen soll. Das ist so politisch gewollt und geht scheinbar auf gewisse an den Haaren herbei gezogene Florida-Rölfe u.ä. zurück, die man im Vorfeld dieser Gesetzentwürfe als Pappfiguren aufgebaut hat um Stimmung bei den Hornochsen an den Stammtischen zu machen.




Jogis Ruhr-Portal
Technik & Media - Life & Style



Wer nicht merkt, daß er von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gutem Grunde nicht [C.Götz]


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: