title image


Smiley Re: Feld -Typ für Ist-Zustände bei MySQL
Was ist eigentlich besser wenn man nur Ist-Zustände abspeichern will, also ja oder nein bzw. 1 oder 0.



Also unter "Ist-Zustand" alleine hätte ich mir nichts vorstellen können...



Momentan nutze ich als Typ "thinyint" eben mit den Werten 0 oder 1.



Du meinst sicherlich TINYINT, also ohne "H". ;) Das wäre auch mein Vorschlag gewesen. Weiter einschränken lässt sich der Wertebereich nicht.



Wäre "varchar" besser? Oder vielleicht "thinyint" mit "NULL" oder 1? Oder eventuell ganz was anderes?



VARCHAR macht hier keinen Sinn. Du könnest aber evtl. über ENUM('0','1') nachdenken. Wobei du beachten solltest, dass auch ENUM auf Zeichenfolgen baut genau wie VARCHAR, nicht auf numerische Werte. Allerdings kannst du statt '0' und '1' beliebige andere Kombinationen nutzen, z.B. 'Y' und 'N'. So oder so aber mit NOT NULL.



Ich frage deshalb, da in der betroffenen Tabelle sich etwa 50.000 - 60.000 Datensätze ansammeln werden und alle haben momentan ca. 120 Spalten



Das ist doch nicht viel, da sehe ich kein Problem. Ich würde mich ob der 120 Spalten eher fragen, ob dein Relationenmodell sauber ist, aber darüber habe ich ja keine Informationen...

Meine Microsite || SQL-Tips.de || D-3 (2007/08) / AI-29 (2006)


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: