title image


Smiley Re: ftp-server treibt mich zur verzweiflung (SuSe 10)
Ich glaube diesen Denkfehler haben viele bei Suse gemacht, also nicht so schlimm ;-) Ausserdem haetten die Suse-Leute tatsächlich in den Netzwerkdiensten unter yast einen reinen ftp server anbieten können - vielleicht kommt es ja noch. FTP Server gibt es eigentlich sehr viele. Du brauchst ja nur mal bei software installieren "ftp server" eingeben, da werden dir einige pakete mundgerecht serviert inklusive ausführlicher dokumentation.



Aber ich wollte nur noch einmal darauf hinweisen, dass fpt doch eigentlich schon etwas veraltet erscheint. Eigentlich sollte doch jeder sftp benutzen. Du brauchst dann eigentlich kein ftp server mehr, da der ssh server die aufgaben übernimmt. Unter Linux kann man ja relativ einfach mit sftp arbeiten. Aber selbst unter windows systemen ist der zugriff mit sftp dank filezilla (open source (s)ftp client der so jeden anderen client in den schatten stellt) absolut bequem.



Und Anleitungen für ssh gibt es auch wie Sand am Meer



erster Google Treffer:http://kai.iks-jena.de/scpsftp/ssh-rssh-sftp.html



Ich will dich also nicht von ftp abhalten, aber warum umständlich wenn es auch einfach und insbesondere SICHERER geht. Vielleicht auch deshalb ein Grund, warum Suse keine FTP Server im Yast anbietet, da auf jedem Linux SSH laufen sollte ;-)


--------------------------------------- Running System: Linux Kernel 2.6 Tablet PC 800 MHz / 256 RAM / 40 GB HDD

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: