title image


Smiley Re: Milchpumpe(vorsicht längerer Text)
Hallo Dani,



bitte nicht böse sein, denn was ich jetzt sage, ist nichts angenehmes für Deine Schwester. Sie ist momentan psychisch verändert. Durch ihr Verhalten schädigt sie nicht nur ihren Körper, sondern kann auch das Kind schädigen. Auch bei einem neugeborenen Kind muss man regelmäßige Fütterungszeiten einhalten, denn ein Baby braucht nun mal feste Zeiten. Das viele Füttern trainiert weder Magen/Darm an feste Zeiten noch hilft es das große Schlafbedürfnis eines Säuglings zu stillen. Sie muss das Kind schreien lassen. Auch wenn es bis zur nächsten Fütterung mehrere Stunden schreit. Mehr wie 5 - 6 mal innerhalb von 24 Std braucht man nicht zu stillen. Ein Baby muss schreien. Wie soll es körperlich gesund und fit werden, wenn es nie schreien darf. Das Baby wird nach einigen Tagen von selber müde, und meldet sich dann nur noch, wenn es Hunger oder die Windeln voll hat, das aber nicht jede Stunde.

Deine Schwester ist wahrscheinlich keine ausgebildete Krankenschwester, keine Hebamme und schon gar keine Ärztin. Wieso maßt sie sich an, alles besser zu wissen als ausgebildete Menschen. Sowas ist nicht normal.

Du selber solltest Dich erst mal zurückziehen und ihr keine Ratschläge geben. Das muss sie sich von Arzt und Hebamme gefallen lassen und sich danach richten, wenn sie ihrem Kind gutes tun will.

Das mit der Milchpumpe kann ja auch nicht funktionieren. Die Pumpe zerreißt tatsächlich das Gewebe der Brustwarze. Durch das viele Stillen ist das empfindliche Gewebe noch empfindlicher und weicher geworden. Wenn sie Glück hat, zerfleddert ihr das Kind beim Stillen nicht noch die Brustwarze.

Zieh Dich einfach zurück. Deine Schwester wird selber einsehen, dass sie falsch handelt. Die Folgen ihres Handelns wird sie allerdings erst mitbekommen, wenn ihre Kinder in die Schule gehen. Wenn sie wirklich so eine aufmerksame Mutter ist, wie sie zur Zeit vorgibt, bekommt sie das schon mit. Entweder sind solche Kinder zu still in der Schule oder zu nervös. Das kann auch die Leistungen im Untericht beeinflussen. Auch im Sportunterricht werden solche Kinder oftmals keine normale Leistung erbringen, weil ihre normalen Körperfunktionen, besonders die Lungen schon im Säuglingsalter unterdrückt wurden.

Ich fürchte, alle Ratschläge und Tipps werden nicht helfen. Deine Schwester braucht profesionelle Hilfe und muss auch bereit sein, sie anzunehmen. Sonst wird das nichts.



LG marilse.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: