title image


Smiley Re: CANopen Bibliothek bzw. fertige .dll gesucht
Ich habe mit der SW von Vector Informatik (als Kunde) gearbeitet.



Für Processor und CAN-Device konfigurierbarer C-Quell-Code, der funktioniert.

Die Konfiguration geschieht über C-Macros; etwas gewöhnungsbedürftig, aber der generierte Code ist dann kompakt und maßgeschneidert auf die Hardware; besonders interessant für Embedded Systems.

Dazu gibt es einige Tools (CANerator, CANalyzer, ...), die die Arbeit wirklich erleichtern. Nicht ganz billig, aber selber machen ist wesentlich teurer.

Es scheint dort einen sehr kurzen Weg zu geben zu den Leuten, die für den CANopen Standard und seine Fortentwicklung zuständig sind.

Die wissen also, was sie machen.



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: